Hardy Quarter Horse

  •  554

Hardy Quarterhorse – Rasseportrait

Ursprung

  • Namibia

 

Zuchtgebiet

  • Namibia

 

Verbreitung

  • sehr gering

 

Stockmaß

  • 148 – 160 cm

 

Gewicht

  • 400 – 650 kg

 

Farben

  • Palomino
  • Rappe
  • Fuchs
  • Schimmel
  • Braune
  • Schecken
  • Buckskin

 

Lebenserwartung

  • 20 – 27 Jahre

 

Exterieur

  • kurzer markanter Kopf
  • kräftiger Hals
  • schräge Schulter
  • breite Kruppe

 

Interieur

  • besonders aufmerksam und klug
  • sehr genügsam und anpassungsfähig
  • sehr wendig und trittsicher in unebenem Gelände
  • besonders gute Anpassung an begrenztes Futter und extreme Witterungsverhältnisse
  • besonders gut für harte Arbeit geeignet

 

Zuchtgeschichte

Wulff Izko, ein in Deutschland geborener, aber waschechter „Südwester“ ist auf einer Farm im südlichen Namibia aufgewachsen. 1989 kaufte er die Ranch Koiimasis am Rande der Namib-Wüste, auf der damals etwa 100 Wildpferde lebten. In den ersten Jahren setzte er die wilden Pferde, die Blutsverwand mit den wilden Pferden aus der nahegelegenen Namib Wüste, den sogenannten Namibs sind, für die Rancharbeit ein. Er musste jedoch zu der Einsicht kommen, dass diese extrem schwer zu zämen sind.

2003 begann er die Wildpferde mit dem American Quarter Horse zu kreuzen. Sein erster Zuchthengst war der Quarter Horse Hengst Jabaroan. Das Experiment der neuen Zuchtlinie war geglückt. Die Nachzuchten waren weniger menschenscheu, aber trotzdem noch „zäh“ genug, um in der Wüste zu überleben. Die neue Pferderasse – die Hardy Quarter Horses – war besonders gelassen und cool, behielt aber die Überlebensinstinkte der wilden Vorfahren.

Die Pferde verbringen 90% ihres Lebens in der freien Wildbahn. Die Fohlen kommen ohne menschliches zutun auf die Welt und müssen sich vom ersten Tag den Gefahren der Afrikanischen Savanne stellen. Sie wachsen in einem Gebiet auf in dem Leoparden, Geparde, Hyänen, giftige Schlangen und viele weitere Gefahren zum Alltag gehören. Umso wichtiger, dass sich die geschärften Instinkte ihrer wilden Vorfahren über Generationen weiter vererben.

Weitere Hengste wurden zur Zucht auf die Ranch Koiimasis nach Namibia geholt. Die Zuchterfolge sprechen eine eindeutige Sprache.

 

Die Zuchthengste

 

Haupteinsatzgebiet

  • Allrounder
  • Viehtriebe
  • Roping
  • Cutting
  • Trail

 

Besonderheit

Das Hardy Quarter Horse ist eine junge Pferderasse.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Produkte mit Westernpferden

Boxenschilder, Stalltafeln, Aufkleber, Tassen, Thermo Flaschen, Schwibbogen, Lichterbogen, Weihnachtsdekoration etc. für dich und dein Westernpferd.

Weihnachtsdekoration mit Pferd

Handgefertigte Schwibbogen / Lichterbogen aus dem Erzgebirge mit Pferd – Lieferbar in 3 Größen und VERSANDKOSTENFREI

 

Bewertungen zu Hardy Quarter Horse

0 Bewertungen

Aktuell wurden noch keine Bewertung hinterlassen. Sei der erste und schreibe eine Bewertung!


Ähnliche Anzeigen