Larissa Klein Fotografie

  •  5073
Details

Professionelle Fotoshootings und Pferdefotografie

Ein Fotoshooting mit Pferden ist immer eine Herausforderung. Um besonders stimmungsvolle Fotos zu bekommen bedarf es einer guten Absprache im Vorfeld des Shootings. Besondere Lichtstimmungen und Perspektiven machen ein normales Foto erst zu einem emotionalen Foto mit dem vierbeinigen Liebling. Meine Fotos zeigen die Schönheit der Pferde und die besondere Freundschaft zu ihrem Mensch, wobei ich die natürliche und emotionale Bildsprache bevorzuge.

Besonders gefragt sind:

  • romantische Shootings bei Sonnenaufgang- bzw. Sonnenuntergang
  • Shootings, die die Eleganz und Anmut der Pferde betonen (meistens komplett frei)
  • Shootings, die die besondere Beziehung zwischen Mensch und Pferd in Bildern festhalten
  • Shootings unterm Sattel (Springen, Dressur ….)

Was ist bei einem Shooting mit Pferden zu beachten?

Damit dein Shooting entspannt ablaufen kann, gebe ich dir ein paar Tipps, wie du dein Pferd dich dich optimal vorbereiten kannst.

  • Das Pferd sollte gründlich geputzt, wenn möglich am Vortag gewaschen werden.
  • Wenn möglich schütz dein Pferd über Nacht mit einer Decke vor Schmutz.
  • Wenn du wellige Mähne und Schweif möchtest, dann flechte beides bereits am Vortag ein.
  • Mit Mähnenspray bringst du am Shootingtag Mähne und Schweif zum Glänzen.
  • Die Hufe sollten gründlich mit Wasser und Bürste gereinigt werden.
  • Sattel und Zaumzeug etc. sollen gründlich geputzt werden und eventuell mit Lederfett eingerieben werden.
  • Putze dein Pferd am Shootingtag nicht im Shootingoutfit. Zieh dich um wenn das Pferd fertig ist.
  • Bringe ein Ersatzoutfit zum Shooting mit.
  • Farblich sollte dein Outfit zum Pferd und zu der zu erzeugenden Stimmung passen.
  • Ein bis zwei Helfer sind während des Shootings von Vorteil (besonders bei Freilaufbildern).
  • Findet das Shooting in einer für das Pferd ungewohnten Umgebung statt, kann ein zweites Pferd für die nötige Ruhe und Gelassenheit beim Shootingpferd sorgen.
  • Für Rapsfelder, Blumenwiesen, die Bauern gehören etc. gilt immer –> Hol dir die Erlaubnis ein das wir da shooten dürfen. Das erspart Ärger!
  • Zum Shooting solltest du neben deinem Pferd und dir noch folgendes mitbringen: eine lange Gerte, besonders weiche Tücher zum Reinigen der Augen und Nüstern, Leckerlein und eventuell Futter, Wasser, Mücken- und Bremsenspray

Shootingmöglichkeiten

  • Portraitfotos
  • Reitfotos
  • Freilauffotos
  • Schmusefotos
  • Fotos vor schwarzem Hintergrund

Ganz wichtig für ein Shooting ist auch, das du deinen Ausbildungsstand und den deines Pferdes im Blick hast. Wenn du am Shootingtag von dir und deinem Pferd nix abverlangst, was ihr nur ein wenig könnt, dann steht einem entspanntem Shooting mit tollen Ergebnissen nix mehr im Wege.

 

Bewertungen zu Larissa Klein Fotografie

0 Bewertungen

Aktuell wurden noch keine Bewertung hinterlassen. Sei der erste und schreibe eine Bewertung!


Ähnliche Anzeigen