fbpx

Sommerekzem und Allergien

Frühlingshafte Temperaturen und ein warmer Sommer sind für die Besitzer von Pferden, die unter Sommerekzem und Allergien leiden anstrengend.

5 Sofortmaßnahmen, mit denen man dem Pferd, was an Sommerekzem leidet, helfen kann:

  • ausreichende Versorgung mit Spurenelementen
  • Stärkung der Entgiftungsorgane – insbesondere der Leber
  • Vermeidung von Noxen
  • Vermeidung von Kontamination und biogenen Aminen
  • Vermeidung von Überfütterung

* Begriffserklärung Noxe:  Im weiteren Sinn versteht man unter einer „Noxe“ jede Art von gefährdender und potentiell schädlicher Substanz und schädigendem Einfluss. (Wikipedia)

Einen sehr guten Beitrag zum Thema „Sommerekzem“ haben wir im Netz gefunden

Hier geht es zum kompletten Beitrag bei Cheval Ami: –>Sommerekzem<–

Einen weiteren Beitrag haben wir Dr. Susanne Weyrauch gefunden: –>Ekzem ade<–

 

 

Verwandte Artikel

thumbnail
hover

Hirschlausfliege breitet sich aus

Die Hirschlausfliege – ein Parasit breitet sich rasant aus Die Hirschlausfliege ist eigentlich ein noch recht unbekannter blutsaugende...

thumbnail
hover

Pferdediebe im Kreis Unna

Dreiste Pferdediebe Nachdem am Montag, den 13.05.2019 ein Mann versucht hat ein Pferd am Tag von der Weide zu stehlen wird nun von einer auf...

thumbnail
hover

Kriminalwissenschaftlerin soll bei der Aufklärung helfen

Pferdeschändungen in Thüringen Nun soll eine Krimminalwissenschaftlerin bei der Aufklärung der Fälle helfen Seit Wochen können Pferdebe...