Buschwindröschen – Anemone nemorosa

  •  2489

Weitere Namen bzw. Arten der Pflanze

  • Windröschen
  • Waldröschen
  • Annemone

Verbreitung

  • Europa

Vorkommen

  • Laub- und Nadelwäldern
  • Gärten
  • Gebüsche
  • Wiesen

Giftige Teile der Pflanze

  • alle Teile der Pflanze

Grad der Giftigkeit

  • giftig

Dosis

  • 300 g tödlich

Giftstoff

  • Protoanemonin
  • Anemonin
  • phototoxisches Hypericin

Vergiftungserscheinungen

  • Hautverätzungen
  • Magen-Darm-Reizungen
  • Schleimhautreizungen

Behandlung

Sofort den Tierarzt rufen!
Betroffene Hautstellen und die Augen mit Wasser ausspülen.

Hinweise

Die Pflanze verliert im getrockneten Zustand stark an ihrer Giftigkeit.
Buschwindröschen sind im Heu noch ganz schwach giftig.

 

Bewertungen zu Buschwindröschen – Anemone nemorosa

0 Bewertungen

Aktuell wurden noch keine Bewertung hinterlassen. Sei der erste und schreibe eine Bewertung!


Ähnliche Anzeigen