Eibe – Taxus baccata

  •  4709

Weitere Namen bzw. Arten der Pflanze

  • Gemeine Eibe
  • Europäische Eibe
  • Schuppenborke
  • Taxusbaum
  • Todesbaum
  • Ibes

Verbreitung

  • Europa

Vorkommen

  • Parks
  • Gärten
  • Laubmischwälder
  • Spielplätze

Giftige Teile der Pflanze

  • alle Teile der Pflanze sind giftig (auch getrocknet)
  • auch die Milch ist giftig

Grad der Giftigkeit

  • sehr stark giftig

Dosis

  • 100 – 150 g tödlich für Pferde

Giftstoff

  • Alkaloid Taxin

Vergiftungserscheinungen

  • Speichelfluss
  • die Tiere haben Schaum vor dem Maul
  • starke Entzündung von Magen und Darm
  • Krämpfe
  • Durchfall oder auch Verstopfung
  • Blasenentzündung mit später vermindertem Harndrang
  • Taumeln
  • Herz- und Kreislaufkollaps
  • Atemlähmung

Behandlung

Sofort den Tierarzt kommen lassen!

Hinweise

Die Eibe ist tödlich giftig für Pferde. Es sind Todesfälle bekannt.
Der Tod kann bereits nach 5 Minuten eintreten.
Eine Verwechslung der Eibe mit Nadelbäumen ist möglich. Auch getrocknet ist die Eibe hochgiftig. Eibenschnitt darf unter keinen Umständen auf Pferdeweiden entsorgt werden.
Achtung bei Baumschnitt in der Nähe von Weiden, dass keine Nadeln auf der Koppel landen!

Meldung vom 19. Oktober 2017 über 6 Todesfälle durch den Verzehr von Eibe –> KLICK HIER

 

Bewertungen zu Eibe – Taxus baccata

0 Bewertungen

Aktuell wurden noch keine Bewertung hinterlassen. Sei der erste und schreibe eine Bewertung!


Ähnliche Anzeigen