Graukresse – Berteroa incana

  •  10740

Weitere Namen bzw. Arten der Pflanze

  • Gewöhnlich-Graukresse

Verbreitung

  • Osteuropa
  • Asien

Vorkommen

  • auf Brachflächen
  • auf Schuttplätzen
  • an Bahndämmen
  • an Häfen
  • an Wegesrändern

Giftige Teile der Pflanze

  • ganze Pflanze

Grad der Giftigkeit

  • stark giftig

Dosis

  • Der Tod kann bei Vergiftung fürs Pferd nach 1-2 Tagen auftreten.

Giftstoff

  • Senfglycoside
  • ein noch unbekannter Giftstoff

Vergiftungserscheinungen

  • Fieber bzw. erhöhte Temperatur
  • Mattheit
  • angeschwollene Gliedmaßen
  • Lahmen
  • beschleunigte Atem- und Pulsfrequenz
  • Dehydratation
  • Blut im Urin und im Kot

Behandlung

Sofort den Tierarzt rufen!

Hinweise

Hohe Giftigkeit auch noch im getrockneten Zustand im Heu untergemischt. Kontrolle von Heuwiesen! Graukresse wächst gern auf Flächen mit kaputter Grasnarbe! Graukresse kann auch starke Rehe verursachen. Manche Jahre gibt es große Ausbreitungen dieser Pflanze. Möglicherweise ist Graukresse nur für Pferde giftig, für Menschen gilt sie als ungiftig. Bei Stuten kann es bei Vergiftung zu Todgeburten kommen.

 

Bewertungen zu Graukresse – Berteroa incana

0 Bewertungen

Aktuell wurden noch keine Bewertung hinterlassen. Sei der erste und schreibe eine Bewertung!


Ähnliche Anzeigen