Schwarzes Bilsenkraut – Hyoscyamus niger

  •  5983

Weitere Namen bzw. Arten der Pflanze

  • Apollonienkraut
  • Becherkraut
  • Prophetenkraut
  • Rasewurzel
  • Saubohne
  • Schlafkraut
  • Teufelswurz
  • Tollkraut
  • Zahnwehkraut
  • Zigeunerkraut

Verbreitung

  • Europa
  • Asien
  • Nord- und Südamerika
  • Australien
  • Nordafrika

Vorkommen

  • auf Wegen
  • an Mauern
  • auf Schuttplätzenn

Giftige Teile der Pflanze

  • ganze Pflanze
  • besonders giftig sind die Samen

Grad der Giftigkeit

  • stark giftig

Dosis

  • Ca. 300 g der frischen Pflanze können für Pferde tödlich sein.

Giftstoff

  • (S)-Hyoscyamin
  • Atropin
  • Scopolamin

Vergiftungserscheinungen

  • schnelle Atmung
  • starker Durst
  • Verstopfung
  • Lähmung von Gliedern
  • „Tobsucht“

Behandlung

Sofort den Tierarzt rufen!

Hinweise

Die Samen des Bilsenkrautes können leicht mit Mohnsamen verwechselt werden.
Trotz der starken Giftigkeit findet die Pflanze Anwendung in der Heilkunde.

 

Bewertungen zu Schwarzes Bilsenkraut – Hyoscyamus niger

0 Bewertungen

Aktuell wurden noch keine Bewertung hinterlassen. Sei der erste und schreibe eine Bewertung!


Ähnliche Anzeigen