Sumpf-Schachtelhalm – Equisetum palustre

  •  4830

Weitere Namen bzw. Arten der Pflanze

  • Duwock

Verbreitung

  • Europa

Vorkommen

  • an Ufern
  • auf feuchten Wiesen
  • in Sümpfen

Giftige Teile der Pflanze

  • ganze Pflanze

Grad der Giftigkeit

  • sehr stark giftig

Dosis

  • 20 % Sumpf-Schachtelhalm im Heu über ca. 1 Monat gefüttert, führt zu tödlicher Vergiftung

Giftstoff

  • Alkaloide Palustrin und Palustridin
  • Spuren von Nikotin
  • Aconitsäure
  • Kieselsäure
  • Oxalsäure
  • Enzym Thiaminase

Vergiftungserscheinungen

  • Magen- und Darmentzündungen
  • Durchfall
  • Schreckhaftigkeit
  • Muskelzittern (auch Zuckungen im Gesicht)
  • Pupillenerweiterung
  • Störungen im Bewegungsablauf
  • Taumel bis zu Lähmungen der Hinterläufe und Hinstürze
  • Schwäche bis zur völligen Erschöpfung und Tod

Behandlung

Sofort den Tierarzt rufen!

Hinweise

Auch im Heu und in Silage noch giftig.

Der oft als Arznei genutzte Ackerschachtelhalm ist weniger giftig, aber ebenfalls für Pferde nicht geeignet.

 

Bewertungen zu Sumpf-Schachtelhalm – Equisetum palustre

0 Bewertungen

Aktuell wurden noch keine Bewertung hinterlassen. Sei der erste und schreibe eine Bewertung!


Ähnliche Anzeigen