Kieferfehlstellung – Überbiss

  •  3775

Ein Überbiss ist eine meist angeborene Kieferfehlstellung (Veränderung der Kieferknochen) beim Pferd. Man nennt diese Fehlstellung auch Brachygnathia inferior („Karpfengebiss“ oder auch „Bulldog Mouth“), dabei ist der Oberkiefer länger als der Unterkiefer. Als Über- bzw. Unterbiss bezeichnet man die Fehlstellung, wenn sich die Schneidezähne nicht mehr berühren bzw. nach vorn bzw. hinten versetzt nur noch minimal berühren. Etwa 4% der Pferde haben eine solche Kieferfehlstellung. Überbiss, man nennt diese Kieferfehlstellung auch Karpfengebiss, kommt häufiger vor als Unterbiss (Brachygnathia superior), der auch als „Hechtgebiss“ oder als „Parrot Mouth“ bezeichnet wird. Werden Fohlen mit einer leichten Fehlstellung geboren, verstärkt sich diese im Laufe seines Lebens, wenn sie nicht behandelt wird.

Mögliche Ursachen für Kieferfehlstellungen wie Überbiss / Unterbiss

  • Mineral- und Vitaminmangel der Mutterstuten während der Trächtigkeit (Spurenelement Selen).
  • Kieferfehlstellungen (Überbiss/Unterbiss) treten häufig bei Fohlen auf, die aus Kreuzungen von Pferden mit unterschiedlichen Kopfformen hervorgehen.

Mögliche Folgen einer Kieferfehlstellung beim Pferd

  • Veränderung der Schneidezähne. Sie werden durch den fehlenden Abbrieb zu lang.
  • Verletzungen der Schleimhäute im Pferdemaul, durch Zahnspitzen und Kanten.
  • Verminderte Futteraufnahme führt zu Magen-Darm-Störungen. Das Pferd nimmt ab.
  • Nebenwirkungen einer Kieferfehlstellung können sein: Rückenschmerzen, Rittigkeitsprobleme, manchmal sogar Verhaltensänderungen.

Behandlung von Kieferfehlstellungen

  • In leichten Fällen genügt eine regelmäßige Zahnbehandlung durch den Dentisten.
  • Bei einer ausgeprägten Fehlstellung beim Fohlen kann mit kieferorthopädischen Maßnahmen der stärker ausgeprägte Kiefer mit Drähten und Bändern am Wachstum gehindert werden. Damit kann der andere Kiefer nachwachsen, so dass kein Über- oder Unterbiss entsteht.

Hinweise

  • Ein Pferd mit einer Kieferfehlstellung MUSS regelmäßig von einem Dentisten behandelt werden!
  • Ein Pferd kann im Erwachsenenalter keinen Überbiss bekommen.
  • Pferde mit Überbiss werden nicht zur Zucht zugelassen, da sie die Fehlstellung an die Nachkommen meister in verstärkter Form vererben.

 

 

Bewertungen zu Kieferfehlstellung – Überbiss

0 Bewertungen

Aktuell wurden noch keine Bewertung hinterlassen. Sei der erste und schreibe eine Bewertung!


Ähnliche Anzeigen