Ist die Reitbeteiligung mit versichert?

Wenn Du Dir kein eigenes Pferd leisten möchtest oder kannst, auch wenn Du die Verantwortung und Zeit für ein eigenes Pferd nicht aufbringen willst,  ist eine Reitbeteiligung die kosten- und zeitgünstigere Möglichkeit Deinem Hobby nachzugehen.

Eine Reitbeteiligung heißt, dass Du ein fremdes Pferdes gegen Bezahlung oder gegen eine gewisse Arbeitsleistung (Trainieren, Füttern, Misten etc.) mit nutzt.

Auch für Pferdebesitzer bringt eine Reitbeteiligung einige Vorteile mit sich. So kann eine Reitbeteiligung die Arbeit erleichtern, das Pferd wird mehr trainiert und beschäftigt, die Kosten werden reduziert,  die Zeiten können abgestimmt werden, das nimmt Druck und im besten Fall hat man einen kompetenten Ansprechpartner.

Rechte & Pflichten

Es gibt zur Reitbeteiligung keine gesetzlichen Bestimmungen.  Die rechtliche Seite sollte in einer frei gestaltbaren Vertragsvereinbarung zwischen dem Pferdebesitzer als Tierhalter und mindestens einer weiteren Person schriftlich erfolgen. Es ist erforderlich, dass beide Vertragsparteien darüber sprechen, sich einig sind und dies schriftlich festlegen, wie das gewünschte Verhältnis aussehen soll. Je detaillierter der Vertrag ausformuliert und von beiden Seiten akzeptiert wird, je weniger Anlass gibt es später für Diskussion oder Ärger.

Versicherung

Die versicherungstechnische Seite zur Reitbeteiligung sieht dagegen anders aus und sollte intensiv geprüft werden.

Was passiert, wenn etwas passiert? Wer zahlt, wenn die Reitbeteiligung bei einem Unfall mit dem Pferd verletzt wird? Oder das Pferd durch eine Unachtsamkeit der Reitbeteiligung zu Schaden kommt? Wie verhält es sich, wenn die Reitbeteiligung mit dem Pferd ausreitet, das Pferd scheut und hierdurch einen PKW beschädigt oder andere Personen verletzt werden?

Als Pferdehalter sollte man grundsätzlich einen ausreichenden Versicherungsschutz besitzen.

Mit einer Pferdehaftpflichtversicherung ist der Pferdehalter gegen Schadenersatzansprüche Dritter versichert, wenn der Schaden durch sein Pferd entstanden ist und gegen ihn geltend gemacht werden.

Mitversichert (hier gehen die Meinungen auseinander und zur Sicherheit, solltest Du Deine Versicherung prüfen bzw. abfragen) sind auch Ansprüche dritter Personen, denen der Pferdehalter sein Pferd gelegentlich und unentgeltlich(!) zur Verfügung stellt. Sie sind als Gast- oder Fremdreiter mitversichert.

Fällt die Reitbeteiligung jetzt „mitversichert“ rein? Nein!

Eine ständige Reitbeteiligung fällt bei der Versicherung nicht unter Gast- oder Fremdreiter. Auch nicht, wenn sie unentgeltlich ist.

Eine Reitbeteiligung kann oft auch kostenlos in den bestehenden Versicherungsvertrag aufgenommen werden und genießt dann den gleichen Versicherungsschutz wie der Pferdehalter selbst. Auf der einen Seite kann hier die Reitbeteiligung nicht für selbst verursachte Schäden in Regress genommen werden, auf der anderen Seite bedeutet es aber auch, dass eigene Schäden der Reitbeteiligung, die vom Pferd verursacht wurden, nicht versichert sind. Das heißt, wenn Du zu Schaden kommst als Reitbeteiligung übernimmt diese Versicherung das nicht. Du musst Dich selbst absichern! Zum Beispiel mit einer Privathaftpflichtversicherung. Diese Versicherung springt auch ein, wenn ein Schaden durch die Unachtsamkeit der Reitbeteiligung entstanden ist.

Hinweise:

Zum schnelleren Erfassen sind die Informationen nach Kürze und wichtigen Kernpunkten gefasst.

Wir empfehlen mit der Tierhalterhaftpflichtversicherung zu besprechen und die optimal passende Lösung zu finden. Weiterführende Informationen und Expertenwissen findest Du auch hier:

 

Antje Müller

Ich bin Antje Müller, Ihr zertifizierter HORSE ASSISTED COACH. … Coach aus Leidenschaft und Expertin für wirksame und nachhaltige PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG. Mein außergewöhnliches Coachi...

Verwandte Artikel

thumbnail
hover

JKK – so bekämpfst du es...

Das hochgiftige Jakobskreuzkraut steht im Juni kurz vor der Blüte. Es kann eine tödliche Gefahr für unsere Pferde werden, denn getrocknet...

thumbnail
hover

Riesenbärenklau richtig und sicher entfernen

Der Riesenbärenklau breitet sich immer mehr in Deutschland aus. Da wo er auftritt, vermehrt er sich so rasant und in großen Mengen, das ni...

thumbnail
hover

Titanen der Rennbahn – Rückblick 2017

Nach den Titanen ist immer vor den Titanen. Wir zeigen euch hier einen kleinen visuellen Rückblick auf die Veranstaltung im letzten Jahr.

Hinterlasse uns ein Kommentar

Anmeldenum einen Kommentar zu posten.