fbpx

Ausschachten

  • 2264

Ausschachten bei männlichen Pferden

Als Ausschachten wird die Peniserektion bei Hengsten und Wallachen bezeichnet.

Das Ausschachten und die Erektion werden vom Parasympathikus gesteuert. Der Parasympathikus ist Teil des vegetativen Nervensystems, der an der unwillkürlichen Steuerung vieler inneren Organe beteiligt ist. Er wird als Ruhenerv oder Erholungsnerv bezeichnet.

Ausschachten bei Hengsten

Beim Hengst ist die Peniserektion immer eine sexuelle Komponente. Hengste schachten nicht beim Dösen oder bei der Arbeit aus.

Ausschachten bei Wallachen

Viele Wallache schachten regelmäßig beim Dösen in der Sonne oder beim ruhigen und konzentrierten Arbeiten aus. Es ist ein Zeichen das sich der Wallach in der Gegenwart seines Menschen wohl fühlt und er freudig und entspannt mitarbeitet.

 

Bewertungen zu Ausschachten

0 Bewertungen

Aktuell wurden noch keine Bewertung hinterlassen. Sei der erste und schreibe eine Bewertung!


Ähnliche Anzeigen